Testimonium

Vicariato Vaticano

• Pilgerempfang

Angaben für den Empfang des Testimonium Peregrinationis ad Limina Petri und Eintritt in den Petersdom

  • A) für Pilger zu Fuß ist mindestens die Strecke der Via Francigena von Acquapendente nach Rom via Bolsena, Montefiascone, Viterbo, Vetralla, Sutri, La Storta (140 km) erforderlich
  • B) für Pilger mit dem Fahrrad ist mindestens die Strecke Lucca-Rom (400 km) erforderlich
  1. Vor Ankunft im Vatikan (elektronische Kontrolle): Gepäck und Stab bei dem CENTRO SAN LORENZO (v. Pfeiffer 24) oder in der Unterkunft (Hotel, Hostel, Ordenshaus) deponieren. Bei der Gepäckaufbewahrung des Petersdomes steht man bis zu 2 Stunden an!

Mit dem ordnungsgemäß ausgefüllten Pilgerpass können Sie sich melden bei:

  1. 1) der Pilgerzentrum S. Lorenzo bietet nützliche Services für die Pilger – kurz vor dem Peter’s Platz – offen 7/7 Tage von 11 bis 17 Uhr  – Tel.  +39 331 4610046
  2. 2) bei den Uffici della Canonica di San Pietro. Begeben Sie sich zum Eingang „Petriano“ auf der Piazza S. Uffizio, Öffnungszeiten: MO, DI, DO, FR, SA9:30am – 12am. Sagen Sie den Schweizer Gardisten, dass Sie das Testimonium erhalten möchten.  Auskunft: Patrizio Menna. Tel. +39 06 698 837 31

Die Pilgernden sind eingeladen, sich einzutragen im Registro dei Pellegrini VF della Basilica di San Pietro  (Bis Februar 2015 waren es 5800 Pilgernde)

  1. Falls Sie das Testimonium nicht persönlich abholen können, können Sie es sich auch mit der Post schicken lassen.
  2. Senden Sie dazu die folgenden Unterlagen/Angaben an Fabbrica di San Pietro, 00120 Città del Vaticano-Roma Italien
  • Fotokopie von Reisepass oder Identitätskarte
  • Fotokopie des Pilgerpasses mit den auf der Pilgerreise erhaltenen Stempeln
  • vollständige Postanschrift
  • Geburtsdatum
  • Ausgangsort Ihrer Pilgerreise
  • Abreise- und Ankunftsdatum
  • zu Fuss oder mit dem Fahrrad gepilgert?
  • Motivation: Glaube? Kultur? Anderes?
  • Organisation, die Sie auf Ihrer Pilgerfahrt unterstützt hat (AIVF oder andere)
Copyright 2015 Association Internationale Via Francigena | All Rights Reserved | Disclaimer | Credits: Andrea Biello